28. DEZ 15

 

UNIQ-Mitarbeiter starten nach Las Vegas

 

Als besonders Dankeschön an die Jahr für Jahr hart arbeitenden Mitarbeiter der UNIQ hat sich die Leitung der Flughafen- und Airline-Allianz eine ganz besondere Überraschung ausgedacht.

Mitarbeiter konnten gegenseitig Vorschläge machen, welche Personen durch besondere Gesten, Taten oder Leistungen eine Überraschung verdient haben. 

Online konnte dann für die Personen abgestimmt werden. Die Gewinner wurden dann kürzlich vor Weihnachten benachrichtigt. Sie werden am 30.12.2015 vom UNIQ-Airport Königstal mit einer Starlight-Boeing 777 nach Las Vegas fliegen und dort Silvester feiern. In einem Hotel am Boulevard untergebracht steht u. a. eine Rafting-Tour oder Hubschrauber-Rundflüge an.

"Mit der Geste wollen wir uns für die harte Arbeit bedanken, die unsere Mitarbeiter leistern. Sie sind der entscheidende Faktor für den Erfolg der UNIQ-Allianz."


  22. DEZ 15

 

Rückblick: Die Flughafeneröffnung

 

Seit 1. Dezember läuft der Flugbetrieb am Ingolstadt Airport. Die entsprechenden Feierlichkeiten vom 11.-13. Dezember waren bestens besucht: neben Flughafenführungen konnte den Besuchern anhand von 2 zwischengelandeten Frachtmaschinen von Fed Ex und UPS die Luftfracht-Abwicklung auf dem Vorfeld näher gebracht werden, auch wenn ab Ingolstadt planmäßig kein Einsatz reiner Frachtflugzeuge vorgesehen ist. Die zahlreichen Außenpositionen sollen ausschließlich dem Passagierbetrieb dienen. Während des Flughafenfestes dienten diese als Ausgangspunkt für Rundflüge und Ausstellungsfläche: Air Unity, KLM und Lufthansa stellten ihre Kabinenausstattung bei Flugzeugbesichtigungen vor.

 

Auf der großen Pressekonferenz wurde neben den Fragen der Besucher auch die Frage zum aktuellen Stand des Terminal B beantwortet. Spätestens ab kommendem Sommerflugplan werden die im Terminal B ansässigen Fluggesellschaften Air Unity und Ryanair enorm ausbauen. Das vorgesehene Gebäude befindet sich kurz vor der Fertigstellung und dient ab kommendem Jahr als Bus-Zubringer Terminal für die Außenpositionen. Die Anzahl der Flughafen-Gates erhöht sich damit auf 35.


  20. DEZ 15

 

Ausblick auf den Sommerflugplan

 

Nach der Bekanntgabe des neuen Charterflugangebots von Wingjet Sunfly ab Sommerflugplan 2016 folgen nun 3 weitere Airlines mit Streckenmeldungen zum kommenden Mai. Austrian Airlines startet mit 9 wöchentlichen Flügen nach Wien und kann so den Wegfall der Stralsund Airways-Flüge nach München zumindest ein wenig kompensieren. Auch ab Wien bestehen mit Austrian Airlines Anschlussverbindungen zu weltweiten Zielen. Auch Malmö Aviation möchte Stralsund in sein Streckennetz einbeziehen. Saisonal werden 2 wöchentliche Flüge ins schwedische Malmö angeboten. Und letztlich baut auch auch Ryanair wieder aus: während des Sommers soll es dann jeweils Sonntag nach Cornwall sowie Donnerstag und Sonntag nach Eindhoven gehen. Besonders vom günstigen Angebot der Flüge zwischen Eindhoven und Stralsund erhofft die Deutsche Zentrale für Tourismus ein verstärktes Aufkommen von Incoming-Touristen aus den Niederlanden.


  29. NOV 15

 

Probebetrieb erfolgreich abgeschlossen

 

Nach einer fast 9-jährigen Planung ist nach dem Abschluss der Probebetriebs-Phase die letzte Hürde vor der Eröffnung überwunden. Neben der Fertigstellung von Bahnhof und Check-In-Bereich, konnte LSG-Sky Chefs am Freitagnachmittag sein Catering-Gebäude beziehen. Letztendlich wurden am Samstag die letzten Tests planmäßig abgeschlossen. Dabei haben über 600 Flughafenangestellte und Freiwillige unter realen Bedingungen die Abfertigungs-Abwicklungen von Passagiermaschinen getestet, bevor am Dienstagmorgen der Flugbetrieb offiziell startet. Die großen Feierlichkeiten folgen am Wochenende vom 11.-13. Dezember mit Weihnachtsmarkt, Rundflügen, Führungen und zahlreichen außergewöhnlichen Gästen.


  12. NOV 15

 

Airlines bauen touristisches Portfolio aus

 

Dank konstant zufriedenstellender Buchungszahlen kündigten die Fluggesellschaften Germania und Ryanair bereits jetzt ein ausgeweitetes Flugangebot für den Sommerflugplan an. Demnach möchte die deutsche Linien- und Charterfluggesellschaft Germania zum Mai nächsten Jahres Malaga, Palma und Varna ansteuern. Aber auch Ryanair will kräftig ausbauen und die neuen Routen möglichst früh zur Buchung freigeben. Neben den aktuellen Verbindungen nach Dublin, London Stansted und Girona/Barcelona werden die Destinationen Bari, Budapest, Mailand, Manchester, Oslo, Rom Ciampino und Stockholm ins Programm genommen. Außerdem soll die Frequenz der London-Flüge von 5 auf 12 wöchentliche Flüge aufgestockt werden.

 

Darüber hinaus kann der Flughafen Ingolstadt in naher Zukunft 2 neue Fluggesellschaften begrüßen. Condor wird ab Mai mit 2 stationieren Maschinen Urlaubs-Destinationen rund ums Mittelmeer und die Kanaren anfliegen, während die liechtensteiner Vaduzia ab Dezember mit einem wöchentlichen Flug nach Sharm-al-Icona die Angebotsbreite mit einer weiteren Destination am Roten Meer vergrößern soll.

 

Richard Hainemann, Sprecher der Geschäftsführung, fügte hinzu: "Ryanair tut Ingolstadt gut und München nicht weh. Wir sind glücklich, unseren Besuchern für den kommenden Sommerflugplan ein breitgefächertes Flugangebot präsentieren zu können."

 

Update 27.12.2015:

Vaduzia übergibt die Strecke nach Sharm al Icona zum neuen Jahr an Wingjet. Der Low-Cost-Carrier fliegt zu den gewohnten Zeiten und wird einen Airbus A319 einsetzen. Sprecher der Vaduzia Airlines Group ergänzten: "Mit Wingjet können wir ab Ingolstadt langfristig konkurrenzfähig bleiben. Der Low-Cost-Markt ist dort sehr umkämpft, mit Wingjet sehen wir die Möglichkeit einer langfristigen kooperation auf dieser Strecke." Wingjet ist die Tochter von Vaduzia und Teil der neu formierten Vaduzia-Group sowie Mitglied der UniQ-Allianz.


  12. OKT 15

 

Flughafen Ingolstadt neu in der DMA-Group

 

Bereits im Jahr 2006 begannen Planungen, die einen Ausbau des Flugplatzes Ingolstadt Desching zu einem vollwertigen Regionalflughafen als Ziel hatten. Aus der langen Vorphase aus Gutachten, Verfahren und Bürgerbeteiligungen wurde zu Gunsten eines Neubaus entschieden.  Die Ziele des Airports sind die Verkehrsinfrastruktur der Region zu verbessern und die Standortqualität zu erhöhen. Einen besonderen Stellenwert soll der Flughafen für Air Unity haben. Die Günstigfluggesellschaft kündigte an, den Standort Ingolstadt bereits ab Dezember als touristisches Winterdrehkreuz zu nutzen und sich dann ab Sommer zunehmend auf Geschäftsverbindungen zu konzentrieren.

 

Bis zur entgültigen Eröffnung am 01.12.2015 stehen jedoch noch einige Hürden bevor: Das Beleuchtungssystem, der S- und ICE-Bahnhof sowie der Check-In-Bereich des Terminals sind noch nicht vollsändig ausgebaut und funktionsbereit. Der Eröffnungstermin ist laut Flughafensprechern jedoch nicht gefährdet.


 

  12. OKT 15

 

Ausblick auf den Winterflugplan

 

Traditionell kann Ende September der Ausblick auf die zum 31. Oktober 2015 in Kraft tretenden Flugverbindungen gegeben werden. Mit 3 wöchentlichen Zubringerflügen zum Flughafen Ingolstadt, der dabei als Ausgangspunkt für Mittelstreckenflüge rund um das Mittelmeer und die Kanaren dient, werden mit Air Unity zahlreiche neue Kapazitäten zur Verfügung gestellt. Germania geht mit dem kommendem Winterflugplan in seine letzte Saison in Stralsund, die Airline plant zum Sommerflugplan keine weiteren Flüge ab Stralsund. Auch Tunisair wird seine Verbindung nach Enfidha zum 30.04.2015 einstellen, nachdem die Airline ihre bereits diesen Sommer aussetzen ließ. Kompensiert werden kann dies ab Mai 2016 durch die liechtensteiner Wingjet Sunfly mit zahlreichen neuen touristischen Zielen. 


  30. SEPT 15

 

 

Air Unity kommt nach Venezia

 

Günstigflieger Air Unity kommt doch nach Venedig. Mit 27 wöchentlichen Flügen nach Rom Fiumicino eröffnet der deutsche Billigflieger seine erste inneritalienische Verbindung zum kommenden Sommerflugplan. Flughafen-Pressesprecher Ricardo Vercelli betonte: "Die Flugverbindung nach Rom ist sehr gefragt und besonders für Geschäftsreisende von hoher Bedeutung. Wir sind glücklich, unsere Hauptstadt ab kommendem Sommerflugplan wieder im Streckenportfolio unseres Airports zu finden." Bereits im Februar hatte Alitalia die Strecke, mit der Begründung sich mehr auf den Flughafen Venezia Marco Polo konzentrieren zu wollen, eingestellt.


 

  27. AUG 15

 

Wingjet Sunfly kommt

 

Die Pläne der liechtensteiner Wingjet-Tochter nehmen Gestalt an. Die frisch gegründete Fluggesellschaft möchte zum kommenden Sommerflugplan eine Boeing 737-800 in Stralsund stationieren und für Charterflüge einsetzen. Dabei spiel das kürzlich erst aufgehobene Nachflugverbot der Tochter des Low-Cost-Carriers in die Karten. Auf dem Flugplan stehen ab Ende März Direktflüge nach Fuerteventura, Lanzarote, Teneriffa Süd sowie Gran Canaria Oeste. Desweiteren verbindet die Airline den Flughafen Stralsund 3 Mal pro Woche mit Palma de Mallorca sowie Heraklion, Rhodos, Varna und dem UniQ-Airport Sharm al Icona. Damit schafft die junge Airline nicht nur innovative Angebote, sondern kann auch den Wegfall der Germania ab Sommer 2016 kompensieren.


 

  12. AUG 15

 

Stralsund im Sommer 2016 ohne Germania

Bereits seit Freitag ist er zur Buchung freigegeben: der neue Sommerflugplan von Germania für das Jahr 2016. Während die berliner Fluggesellschaft besonders die Standorte Dresden, Erfurt und Friedrichshafen mit neuen Verbindungen ausbaut, wird die Airline jegliche Flüge ab dem Stralsunder Flughafen einstellen.

"Wir bedauern diese Entscheidung sehr, müssen sie aber selbstverständlich respektieren", kommentierte Flughafen-Geschäftsführer Dr. Reinhardt Nilson die für ihn "völlig überraschende" Entscheidung der Fluggesellschaft. Der Flughafen ist bei der Suche nach Ersatz bereits fündig geworden. Die zum Winterflugplan geplanten Verbindungen werden jedoch wie geplant durchgeführt.


  08. AUG 15

 

Flughafen Stralsund erwirkt Erlass des Nachtflugverbotes ab 2016

 

Monatelang wurde ein neues Anflugverfahren vom DLR entwickelt und mit der DFS abgestimmt. Nach sämtlichen Testlandungen konnte nun das OK für einen Erlass des Nachtflugverbotes vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung eingeholt werden. Derzeit dürfen nachts aus Gründen des Lärmschutzes lediglich Fracht- und Kurierflüge starten und landen. Durch den steileren Anfluggleitwinkel wird der benachbarte Ort Kramerhof ab April 2016 lärmdämpfend umflogen, während es aus süd-westlicher Richtung keine Orte in der Einflugschneise gibt.


  15. JUL 15

 

Fluxair übernimmt Stralsund Airways

 

UniQ-Mitglied Fluxair übernimmt zum August den Geschäftsbetrieb der Fluggesellschaft Stralsund Airways. Die beiden Embraer der insolventen Airline sollen demnach zukünftig für die Berliner Regionalfluggesellschaft neue Ziele im Streckenportfolio bedienen. Die Überführung der beiden Maschinen nach Berlin-Michelstadt wird innerhalb der nächsten Tage erfolgen. Bereits am Morgen des 12.07.2015 musste Stralsund Airways den Flugbetrieb einstellen, nachdem weitere Sanierungspläne von den Investoren der Airline abgelehnt wurden.


  12. JUL 15

 

Stralsund Airways bleibt am Boden

 

Die in Stralsund beheimatete Fluggesellschaft Stralsund Airways hatte in der Nacht von Samstag zu Sonntag überraschend die Einstellung des Flugbetriebes mit sofortiger Wirkung bekannt gegeben. Investoren der Airline lehnten am Samstag ein weiteres vorgeschlagenes Sanierungskonzept ab. Anfang des Jahres expandierte die Airline und bot erstmals neben Businessflügen, Werksverkehr, Ad-Hoc Charter und Flugzeug-Leasing auch Linienverkehr mit bis zu 2 täglichen Flügen nach München an. Entgegen der anfänglich hohen Erwartungen konnte Stralsund Airways keine befriedigende Auslastung der Maschinen erreichen. Eine weitere Sanierung des Airlinekonzeptes tragen die Investoren offenbar nicht mit. Ohne dieses Konzept sei "deutlich vorhersehbar, dass das Unternehmen nicht mehr wirtschaftlich agieren kann", so Sprecher der Airline weiter.


  07. MAI 15

 

Tunisair setzt Flüge aus

 

Die tunesische Linien- und Charterfluggesellschaft Tunisair streicht ihr Flugangebot nach Enfidha vorerst bis zum Ende des Sommerflugplans. Grund dafür sind nach Angaben der Airline die eingebrochenen Buchungszahlen während der Sommermonate, welche bedingt durch die politische Situation der Tunesischen Republik und der höheren Konkurrenz am STA während der Sommersaison zustande kommen. Doch Pressestellen der Fluggesellschaft und des Stralsunder Flughafens beschwichtigen: das Angebot wird vorerst nur in den nachfrageärmeren Monaten ausgesetzt, in dieser Zeit werden die Flüge ab dem Hamburger Flughafen abgewickelt.


  28. MAR 15

 

Air Unity vervollständigt Flotte

 

Pünktlich zu Beginn des Sommerflugplans kann die  Air Unity die letzten beiden ihrer 10 Boeing 737-700 in der Flotte begrüßen. Die beiden von Wingjet für Air Unity beigesteurten Maschinen wurden in den letzten Tagen am Flughafen Königstal reisefertig ausgestattet und werden nun nach Liechtenstein überführt. Damit werden zum 29.03.2015 alle Investoren der Billigfluggesellschaft in den Passagierbetrieb einsteigen.


  22. FEB 15

 

Ausblick auf den Sommerflugplan

 

Neben dem Frühlingsbeginn steht gleichzeitig der Flugplanwechsel vor der Tür. Der zum 29.03.2015 in Kraft tretende Sommerflugplan bietet Fluggästen ab Stralsund insgesamt 17 saisonale Flugangebote nach Griechenland, Italien, Kroatien, Portugal, Spanien und in die Türkei. Zudem verkehrt Stralsund Airways seit dem 01.03.2015 auf der Strecke nach München Zweimal täglich. Damit sollen nicht nur neue Umsteigeverbindungen geschaffen werden, sondern auch der Wegfall der Germanwings-Flüge nach Düsseldorf kompensiert werden. Eine Übersicht der zum 29.03.2015 in Kraft tretenden Flüge finden Sie unter dem Artikel.

Reiseziel Airline Tag
Alicante (ALC)
Ryanair
Mittwoch, Sonntag
Antalya (AYT)
Sun Express
Mittwoch, Samstag, Sonntag
Antalya (AYT)
Freebird Airlines
Dienstag, Freitag
Cagliari (CAG)
Ryanair
Dienstag, Samstag
Chania (CHQ)
Ryanair
Mittwoch, Samstag
Faro (FAO)
Ryanair
Dienstag, Do., Samstag
Heraklion (HER)
Ryanair
Dienstag, Do., Samstag
Ibiza (IBZ)
Ryanair
Montag, Donnerstag
Korfu (CFU)
Ryanair
Dienstag, Samstag
Malaga (AGP)
Ryanair
Mittwoch, Freitag, Sonntag
Palma de Mallorca (PMI)
Wingjet
Montag, Mittwoch, Sonntag
Palma de Mallorca (PMI)
Eurowings
Dienstag, Freitag, Samstag
Palma de Mallorca (PMI)
Ryanair
Täglich
Pisa (PSA)
Ryanair
Dienstag, Do., Samstag
Porto (OPO)
Ryanair
Dienstag, Samstag
Rhodos (RHO)
Ryanair
Samstag
Thessaloniki (SKG)
Ryanair
Mittwoch, Sonntag
Zadar (ZAD)
Ryanair
Samstag